Ingenieurbüro Müller & Lobisch GmbH

Über uns und unsere Entstehung


Die Baustoffprüflabor Müller & Lobisch GmbH wurde Ende 2012 von Torsten Müller und Frank Lobisch gegründet.

Unser Unternehmen versteht sich als Ansprechpartner für Bauherren, Generalunternehmen, Betonwerke, Sachverständige, Baufirmen, Ingenieurbüros und Bauämter. Als Baustoffprüflabor und Ingenieurbüro bieten wir Ihnen zahlreiche zielgerichtete und wirtschaftliche Lösungen hinsichtlich der Planung, Bauausführung und überwachung von Stahlfaserbetonbodenplatten und Industrieböden aus Beton, Stahlbeton sowie mit Kombinationsbewehrung auf Grundlage der neuesten Normen und Richtlinien.

Geschäftsführer

M.Sc. Dipl.-Ing. Frank Lobisch


Mai 2013
Geschäftsführer der Baustoffprüflabor Müller & Lobisch GmbH

2008–2013
Mitarbeiter der Ingenieur-Software Dlubal GmbH, Entwicklung und Endkontrolle der Hauptprogramme RSTAB/RFEM, der Stahlbeton-Bemessungsmodule sowie der Glasbau-Software, Betreuung von Kunden und Interessenten bei Supportanfragen, Produktpräsentationen und Schulungen

August 2008
Master of Science Masterarbeit: „Entwicklung von Interaktionsdiagrammen für Stahlbetonbauteile nach DIN 1045-1 und Eurocode 2 für zweiachsige Biegung mit Längskraft“

2007 – 2008
Masterstudiengang Bauingenieurwesen an der Hochschule für Technik Wirtschaft und Kultur Leipzig, Vertiefung konstruktiver Ingenieurbau

März 2007
Diplom-Ingenieur (FH) Diplomarbeit: „Stahlfaserbeton nach Faserbetonklassen Untersuchung der äquivalenten Biegezugfestigkeit“

2002 –2007
Studium Bauingenieurwesen an der Hochschule für Technik Wirtschaft und Kultur Leipzig, Vertiefung konstruktiver Ingenieurbau

1997 –2000
Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer mit Fachhochschulreife (Dualausbildung)

Frank Lobisch

2014
Aufbaulehrgang für E-Schein-Inhaber

2008
Erweiterte betontechnologische Ausbildung (E-Schein), Überbetriebliches Ausbildungszentrum Dresden

2006 – 2007
Sicherheitstechnische Ausbildung Variante I, Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Hochschule für Technik Wirtschaft und Kultur Leipzig

2013
(1)
Müller, T.; Holschemacher, K.; Lobisch, F.: Bemessungshilfsmittel für Stahlbetonbauteile nach Eurocode 2. In: Holschemacher, K. (Hrsg.): Betonbauteile nach Eurocode 2; Hintergründe, Auslegungen, Praxisbeispiele; Beiträge aus Praxis und Wissenschaft. Bauwerk Beuth Verlag, Berlin, 2013, S. 53 – 74.

2012
(2)
Holschemacher, K.; Müller, T.; Lobisch, F.: Bemessungshilfsmittel für Betonbauteile nach Eurocode 2. Ernst & Sohn, Verlag für Architektur und technische Wissenschaften, Berlin, 2012.
www.ernst-und-sohn.de

(3) Holschemacher, K.; Müller, T.; Lobisch, F.: Aids for Design of Reinforced Concrete Structures according to Eurocode 2. Third International Workshop, Österreich, Wien, 2012.

2011
(4)
Holschemacher, K.; Müller, T.; Lobisch, F.: Interaction charts based on gross and net section. Design of concrete structures and bridges using Eurocodes, Bratislava, 2011.

2010
(5)
Holschemacher, K.; Müller, T.; Lobisch, F.: Charts and aids for design of reinforced concrete structures in Germany. Proceedings of the First International Workshop on Design of Concrete Structures Using EN 1992-1-1, Prague, Czech, 2010, S. 191 – 204.

Geschäftsführer

Dr.-Ing. Torsten Müller


Oktober 2014
Promotionsverteidigung an der Universität Leipzig

seit 2012
Geschäftsführer der Baustoffprüflabor Müller & Lobisch GmbH

August 2005 – Dezember 2013
Doktorrand und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Betonbau der der Hochschule für Technik Wirtschaft und Kultur Leipzig, Thema der Doktorarbeit: „Untersuchungen zum Biegetragverhalten von Stahlfaserbeton und betonstahlbewehrtem Stahlfaserbeton unter Berücksichtigung des Einflusses von Stahlfaserart und Betonzusammensetzung“

August 2005
Master of Science / Masterarbeit: „Stahlfaserbeton nach Faserbetonklassen – Einfluss von Fasergehalt und Fasergeometrie auf die äquivalente Biegezugfestigkeit“

2004 – 2005
Masterstudiengang Bauingenieurwesen an der Hochschule für Technik Wirtschaft und Kultur Leipzig, Vertiefung konstruktiver Ingenieurbau

März 2004
Diplom-Ingenieur (FH) / Diplomarbeit: „Bemessungshilfsmittel für Stahlbetonbauteile nach DIN 1045-1“

1999 –2004
Studium Bauingenieurwesen an der Hochschule für Technik Wirtschaft und Kultur Leipzig, Vertiefung konstruktiver Ingenieurbau

Thorsten Müller

2010 – 2011
Erweiterte betontechnologische Ausbildung (theoretischer E-Schein), Hochschule für Technik Wirtschaft und Kultur Leipzig

2009

ATENA Schulung, Cervenka Consulting Prag

2008
ATENA Schulung, Cervenka Consulting Prag

2007 – 2008
Sicherheitstechnische Ausbildung Variante I, Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Hochschule für Technik Wirtschaft und Kultur Leipzig

2013
(1)
Iskhakov, I.; Ribakov, Y.; Holschemacher, K.; Mueller, T.: High performance repairing of reinforced concrete structures. Materials & Design, Volume 44, February 2013, S. 216 – 222.
(2) Holschemacher, K.; Junker, F.; Müller, T.: Investigation of Shear Transfer between Vibrated and Self-Consolidating Concrete in Precast Reinforced Concrete Constructions. Fifth North American Conference on the Design and Use of Self-Consolidating Concrete, Chicago, USA, 2013.
(3) Holschemacher, K.; Junker, F.; Müller, T.: Investigation of Shear Transfer between Vibrated and Self-Consolidating Concrete in Precast Reinforced Concrete Constructions. 11th International Conference „Modern Building Materials, Structures and Techniques“, Vilnius, Lithuania, 2013.
(4) Kieslich, H.; Käseberg, S.; Holschemacher, K.; Müller, T.: Bauteile und Tragwerke aus Leichtbeton nach Eurocode 2. In: Holschemacher, K. (Hrsg.): Betonbauteile nach Eurocode 2; Hintergründe, Auslegungen, Praxisbeispiele; Beiträge aus Praxis und Wissenschaft. Bauwerk Beuth Verlag, Berlin, 2013, S. 147 – 166.
(5) Müller, T.; Kieslich, H.; Holschemacher, K.: ASSESSMENT OF FLEXURAL BEHAVIOUR OF HIGH-STRENGTH CONCRETE REINFORCED WITH REBARS AND STEEL FIBRES. UHPFRC 2013 2nd International Symposium on Ultra-High Performance Fibre-Reinforced Concrete, Marseille, 2013.
(6) Müller, T.; Holschemacher, K.; Lobisch, F.: Bemessungshilfsmittel für Stahlbetonbauteile nach Eurocode 2. In: Holschemacher, K. (Hrsg.): Betonbauteile nach Eurocode 2; Hintergründe, Auslegungen, Praxisbeispiele; Beiträge aus Praxis und Wissenschaft. Bauwerk Beuth Verlag, Berlin, 2013, S. 53 – 74.

2012
(7)
Holschemacher, K.; Iskhakov, I.; Ribakov, Y.; Mueller, T.: Laboratory Tests of Two-Layer Beams Consisting of Normal and Fibered High Strength Concrete: Ductility and Technological Aspects. Mechanics of Advanced Materials and Structures 2012, 19:7, S. 513 – 522.
(8) Holschemacher, K.; Müller, T.; Lobisch, F.: Bemessungshilfsmittel für Betonbauteile nach Eurocode 2. Ernst & Sohn, Verlag für Architektur und technische Wissenschaften, Berlin, 2012.
www.ernst-und-sohn.de
(9) Holschemacher, K.; Müller, T.; Lobisch, F.: Aids for Design of Reinforced Concrete Structures according to Eurocode 2. Third International Workshop, Österreich, Wien, 2012.
(10) Iskhakov, I.; Ribakov, Y.; Holschemacher, K.; Mueller, T.: Testing Full Scale High Performance Concrete Two Layer Beams. TWELFTH INTERNATIONAL CONFERENCE ON RECENT ADVANCES IN CONCRETE TECHNOLOGY AND SUSTAINABILITY ISSUES, Prague, Czech, 2012.

2011
(11)
Holschemacher, K.; Kaklauskas, G.; Müller, T.; Gribnial, V.; Bacinskas, D.: Experimental and numerical investigation of concrete beams reinforced with steel fibres. Proceedings of the fib Symposium „Concrete engineering for excellence and efficiency“, Prague, Czech, 2011, S. 531 – 534.
(12) Holschemacher, K.; Kieslich, H.; Müller, T.: Considerations regarding the concrete in timber-concrete composite constructions. Proceedings of the 1st Middle East Conference on Smart Monitoring, Assessment and Rehabilitation of Civil Structures (SMAR 2011), Dubai, United Arab Emirates, 2011, S. 132.
(13) Holschemacher, K.; Müller, T.; Kieslich, H.: Comparison of bending behavior of different high performance fibre reinforced concretes. 9TH SYMPOSIUM ON HIGH PERFORMANCE CONCRETE: DESIGN, VERIFICATION & UTILIZATION. Rotorua, New Zealand, 2011.
(14) Holschemacher, K.; Müller, T.; Lobisch, F.: Interaction charts based on gross and net section. Design of concrete structures and bridges using Eurocodes, Bratislava, 2011.
(15) Müller, T.; Holschemacher, K.: Model for determination of average number of fibers in a failed surface of steel fiber reinforced concrete beams. 9TH SYMPOSIUM ON HIGH PERFORMANCE CONCRETE: DESIGN, VERIFICATION & UTILIZATION. Rotorua, New Zealand, 2011.
(16) Müller, T.; Holschemacher, K.. Berechnungsbeispiele zur Bemessung von Stahlfaserbeton nach DAfStb-Richtlinie. In: Holschemacher, K. (Hrsg.): Neue Normen und Werkstoffe im Betonbau. Bauwerk Verlag, Berlin, 2011, S. 125 – 145.

2010
(17)
Holschemacher, K.; Käseberg, S.; Müller, T.; Kieslich, H.; Klug, Y.; Thiele, E.: Sensor-based CFRP-monitoring and strengthening of concrete members. Proceedings of the 13th International Congress on Polymers in Concrete (ICPIC 2010), Funchal, Portugal, 2010, S. 737 – 743.
(18) Holschemacher, K.; Kieslich, H.; Käseberg, S.; Müller, T.: Sanierung und Verstärkung von Holzbalkendecken mit der Holz-Beton-Verbund-Bauweise. In: Venzmer, H. (Hrsg.): Europäischer Sanierungskalender 2010, Beuth Verlag, Berlin, 2010, S. 313 – 328.
(19) Holschemacher, K.; Müller, T.; Lobisch, F.: Charts and aids for design of reinforced concrete structures in Germany. Proceedings of the First International Workshop on Design of Concrete Structures Using EN 1992-1-1, Prague, Czech, 2010, S. 191 – 204.
(20) Holschemacher, K.; Müller, T.; Ribakov, Y.: Effect of steel fibres on mechanical properties of high-strength concrete. Materials and Design 31 (2010), H. 5, S. 2604 – 2615.
(21) Holschemacher, K.; Müller, T.; Ribakov, Y.: High strength concrete with different fiber and bar reinforcement. XVIth International Conference on Mechanics of Composite Materials, Riga, Latvia, 2010, S. 80.

2009
(22)
Holschemacher, K.; Kieslich, H.; Käseberg, S.; Müller, T.: Sanierung und Verstärkung von Holzbalkendecken mit der Holz-Beton-Verbund-Bauweise. In: Venzmer (Hrsg.) Europäischer Sanierungskalender 2010, Beuth Verlag, Berlin, 2010, S. 313 – 328.
(23) Holschemacher, K.; Müller, T.: Influence of fibre type and content on properties of steel bar reinforced high-strength steel fibre reinforced concrete. Proceedings of the International Conference on Advanced Concrete Materials, Stellenbosch, South Africa, 2009, S. 107 – 115.
(24) Käseberg, S.; Müller, T.; Kieslich, H.; Holschemacher, K.: Consideration of the sustainability of fibre reinforced concrete with steel and polymer fibres. Proceedings of the 5th International Conference “Fibre Concrete 2009”, Prague, 2009, S. 119 – 126.
(25) Käseberg, S.; Müller, T.; Kieslich, H.; Holschemacher, K.: Faser-Bragg-Gitter-Sensoren: Einsatzmöglichkeiten im Betonbau. In: Holschemacher, K. (Hrsg.): Betonbau im Wandel; Neue Aspekte zur Bemessung, Konstruktion und Bauausführung. Bauwerk Verlag, Berlin, 2009, S. 233-256.
(26) Kieslich, H.; Klug, Y.; Müller, T.; Käseberg, S.; Holschemacher, K.: Steel fibre reinforced lightweight concrete used for timber-concrete composite floors. Proceedings of the 5th International Conference “Fibre Concrete 2009”, Prague, 2009, S. 139 – 147.
(27) Müller, T.; Holschemacher, K.: Influence of fibre content and concrete composition on properties of self-compacting steel fibre reinforced concrete. Proceedings of the International Conference on Advanced Concrete Materials, Stellenbosch, South Africa, 2009, S. 117 – 125.
(28) Müller, T.; Holschemacher, K.: Self-Compacting Steel Fibre Reinforced Concrete – A Study about the Influence of Fibre Concrete and Concrete Composition. Proceedings of the Second International Symposium on Design, Performance and Use of Self-Consolidating Concrete, Beijing, China, 2009, S. 152 – 161.
(29) Müller, T.; Kieslich, H.; Käseberg, S.; Holschemacher, K.: A study about the influence of fibre type and content on properties of steel bar reinforced high-strength steel fibre reinforced concrete. Proceedings of the 5th International Conference “Fibre Concrete 2009”, Prague, 2009, S. 197 – 204.
(30) Müller, T.; Kieslich, H.; Käseberg S.; Holschemacher, K.: Untersuchungen zur Effizienz von hochfestem stahlfaserbewehrtem Stahlbeton. In: Holschemacher, K. (Hrsg.): Betonbau im Wandel. Bauwerk Verlag Berlin, 2009, S. 153 – 192.

2008
(31)
Holschemacher, K.; Müller, T.: Influence of Fibre Type and Content on Properties of Steel Bar Reinforced High-Strength Steel Fibre Reinforced Concrete. Proceedings of 8th International Symposium of High-Strength and High-Performance Concrete, Tokyo, 2008, S. 689 – 696.
(32) Müller, T.; Holschemacher, K.: Influence of Fibre Content and Concrete Composition on Properties of Self Compacting Steel Fibre reinforced Concrete. Proceedings of 8th International Symposium of High-Strength and High-Performance Concrete, Tokyo, 2008, S. 681 – 688.

2007
(33)
Holschemacher, K.; Müller, T.: Influence of fibre type and concrete composition on properties of steel fibre reinforced concrete. Proceedings of the International Conference on Advances in Cement Based Materials and Applications in Civil Infrastructure, Lahore, Pakistan, 2007, S. 633 – 642.
(34) Holschemacher, K.; Müller, T.: Influence of fibre type on hardened properties of steel fibre reinforced concrete. Proceedings of the 9th International Conference „Modern Building Materials, Structures and Techniques“, Vilnius, Lithuania, 2007, S. 60 – 65.

2006
(35)
Holschemacher, K.; Dehn, F.; Müller, T.: Faserverbundwerkstoffe im Bauwesen – ein Überblick. BetonWerk International, H. 1, 2006, S. 46 – 55.
(36) Holschemacher, K.; Müller, T.: Effects of different fibre types on properties of steel fibre reinforced concrete. V Conferencia Latinoamericana y del Caribe de Ferrocemento, La Habana/Cuba, 2006.
(37) Holschemacher, K.; Müller, T.; Fischer, A.: Effect of fibre type on properties of steel fibre reinforced concrete. Proceedings of The Tenth East Asia-Pacific Conference on Structural Engineering & Construction, Bangkok/Thailand 2006, S. 383 – 388.

2005
(38)
Holschemacher, K.; Dehn, F.; Müller, T.: Faserverbundwerkstoffe im Bauwesen – ein Überblick. In: Dehn, F.; Holschemacher, K.; Tue, N.V.: (Hrsg.): Innovationen im Bauwesen: Faserverbundwerkstoffe, S. 1 – 17. Bauwerk Verlag Berlin, 2005.

Mitarbeiter

Hubertus Kieslich


07. – 12.2008
wissenschaftlicher Mitarbeiter im Lehrbereich Stahl- und Spannbetonbau der HTWK Leipzig für das Forschungsprojekt „highSTICK“ („Sensorbasierte Textilarmierung“)

01.2009 – 10.2010
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Betonbau der HTWK Leipzig, Projekt: „Entwicklung von vorgefertigten Deckenelementen in Holz-Beton-Verbund“

11.2010 – 12.2010
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Betonbau der HTWK Leipzig, Projekt: „Optimierung des Einsatzes von Hochleistungsbaustoffen in der Elementbauweise“

08.2009 – 09.2011:
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Betonbau der HTWK Leipzig, Projekt: „Entwicklung und Optimierung PVA-faserbewehrter Trocken-Fertigleichtbetone für die Anwendung im konstruktiven Bereich des Bauwesens“

04.2011 – 09.2011
Praktikumsmitarbeiter für Stahl- und Spannbetonbau am Institut für Betonbau der HTWK Leipzig

Seit 10.2011
Promotionsstudent im kooperativen Promotionsverfahren zwischen der HTWK Leipzig und der TU Dresden (Stipendium des Europäischen Sozialfonds, vergeben durch die Sächsische Aufbaubank, vom 01.10.2011 bis 31.07.2013), Thema des Promotionsvorhabens: Zum Quertragverhalten von Holz-Beton-Verbunddecken

08.2013 – 07.2015
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Betonbau der HTWK Leipzig, Projekt: „SmarBaTEX – Smart Basalt Fiber Reinforced Concrete Solutions (Möglichkeiten und Grenzen von textilen Basaltbewehrungen als moderne Bewehrungselemente)“

Seit 08.2015 
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Betonbau der HTWK Leipzig, Projekt: „ToLiCo-Walls (Möglichkeiten und Grenzen von stahlfaserbewehrten Leichtbeton als innovativer Baustoff)“

10.2015 – 11.2015 
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Betonbau der HTWK Leipzig, Projekt: „FilTex (Möglichkeiten und Grenzen von Textilbeton als innovativer Baustoff für Pumpensümpfe)“

Seit 12.2015
Mitarbeiter im Baustoffprüflabor Müller & Lobisch GmbH

Hubertus Kieslich

Betoningenieur – Erweiterte Betontechnologische Kenntnisse (E-Schein)

Vorlesungen an der HTWK Leipzig im Fach Spezielle Bemessungsprobleme im Stahlbetonbau zu den Themen
– Gebäudestabilität / Räumliche Stabilität
– Stabwerkmodelle
– Teilflächenbelastung
– ATENA

Vorlesungen an der HTWK Leipzig im Fach Ausgewählte Kapitel Bausanierung zum Thema
– Holz-Beton-Verbund

Vorlesung an der Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V. (wba) im Weiterbildenden Studiengang Sanierung und Rekonstruktion von Bauwerken zum Thema: Konstruktive Instandsetzung und Ertüchtigung von Holzkonstruktionen und Holzverbundkonstruktionen

Publikationen inkl. Vorträge in deutscher und englischer Sprache (vgl. Liste der Veröffentlichungen)

Organisation von Tagungen am Institut für Betonbau der HTWK Leipzig wie beispielsweis in der Tagungsreihen Betonbauteile oder dem jährlich stattfinden Holzbauforum, besonders:
– 2009:  8. Tagung Betonbauteile – Betonbau im Wandel
– 2011:  9. Tagung Betonbauteile – Neue Normen und Werkstoffe im Betonbau
– 2013:  10. Tagung Betonbauteile – Betonbauteile nach EC2 – Hintergründe,       Auslegungen, Praxisbeispiele

Verfassen von Forschungsanträgen und Forschungsberichten

2016

  • Kieslich, H.; Holschemacher, K.: Transversal Load Sharing in Timber-Concrete Floors – Experimental and Numerical Investigations. In: J. Eberhardsteiner, W. Winter, A. Fadai, M. Pöll: CD-ROM Proceedings of the World Conference on Timber Engineering (WCTE 2016), Vienna, Austria, 2016.
  • Junker, F.; Holschemacher, K.; Kieslich, H.; Müller, T.: Mechanical properties of pumpable steel fibre reinforced lightweight concrete for application in load-bearing walls. 11th annual International Concrete Sustainability Conference (2016 ICSC), Washington, DC, USA, 2016.

2015

  • Kieslich, H.; Holschemacher, K.: Load-Sharing Effects in TCC-Constructions – Experiments. In: J. Jasieńko; T. Nowak: 3nd International Conference on Structural Health Assessment of Timber Structures (SHATIS’15), Wroclaw, Poland, 2015. p. 1009-1019.
  • Kieslich, H.; Holschemacher, K.: Load-Sharing Effects in TCC-Constructions – FE-Analysis. In: J. Jasieńko; T. Nowak: 3nd International Conference on Structural Health Assessment of Timber Structures (SHATIS’15), Wroclaw, Poland, 2015. p. 1020-1026.

2014

  • Robrecht, F.; Kieslich, H.: Judo – Bodentechniken, Teil 1 Haltetechniken (incl. DVD). Knet-Kombinat, Torgau, 2014.
  • Holschemacher, K.; Mueller, T.; Kieslich, H.: Flexural behaviour of high-strength concrete with combined steel fiber and bar reinforcement. In Rizwan, S. A.: Proceedings of International Seminar on Advanced Concrete Technology and its Applications (ACTA-2014), Islamabad, Pakistan, 2014.
  • Holschemacher, K.; Kieslich, H.: Upgrading timber floors by innovative lightweight concrete toppings. In: Peña, F.; Chávez, M.: 9th International Conference on Structural Analysis of Historic Constructions (SAHC 2014). Mexico City, Mexico, 2014.
  • Kieslich, H.; Holschemacher, K.: Investigations on load sharing effects in timber-concrete composite constructions. In: Peña, F.; Chávez, M.: 9th International Conference on Structural Analysis of Historic Constructions (SAHC 2014). Mexico City, Mexico, 2014.

2013

  • Kieslich, H.; Käseberg, S.; Holschemacher, K.; Müller, T.: Bauteile und Tragwerke aus Leichtbeton nach Eurocode 2. In: Holschemacher, K. (Hrsg.): Betonbauteile nach Eurocode 2; Hintergründe, Auslegungen, Praxisbeispiele; Beiträge aus Praxis und Wissenschaft. Bauwerk Beuth Verlag, Berlin, 2013, S. 147-166.
  • Holschemacher, K.; Kieslich, H.; Pachow, U.: Sanierungsbaustoff mit großem Potenzial, PVA-faserbewehrter Trocken-Fertigleichtbeton. BFT International, Vol. 79 (2013), Heft 02, Bauverlag, Gütersloh.
  • Holschemacher, K.; Selle, R.; Schmidt, J.; Kieslich, H: Holz-Beton-Verbund. In: Bergmeister, K.; Fingerloos, F.; Wörner, J.-D.: Betonkalender 2013, Teil 2, S. 241 – 287. Ernst & Sohn, Verlag für Architektur und technische Wissenschaften, Berlin, 2013.

2012

  • Kieslich, H.; Holschemacher, K.: Bending Behaviour of PVA-Fibre Reinforced Lightweight Concrete. In Eighth RILEM International Symposium on Fibre Reinforced Concrete: Challenges and Opportunities (BEFIB 2012), Guimarães, Portugal, 2012, (Poster presentation).
  • Holschemacher, K.; Kieslich, H.: Application of PVA-Fibre Reinforced Lightweight Concrete for the Retrofitting of Timber Beam Ceilings. RILEM, PRO 88, 2012. In Proceedings of the Eighth RILEM International Symposium on Fibre Reinforced Concrete: Challenges and Opportunities (BEFIB 2012), Guimarães, Portugal, 2012.
  • Holschemacher, K.; Kieslich, H: Entwicklung und Optimierung PVA-faserbewehrter Trocken-Fertigleichtbetone für die Anwendung im konstruktiven Bereich des Bauwesens. Abschlussbericht zum AiF-Forschungsprojekt 1763X09, Leipzig, 2012.

2011

  • Holschemacher, K.; Mueller, T.; Kieslich, H. : Comparison of Bending Behaviour of different High Performance Fibre Reinforced Concretes. In: 9th Symposium on High Performance Concrete Design, Verification & Utilization, Rotorua, New Zealand, 2011.
  • Holschemacher, K.; Kieslich, H.; Mueller, T.: Considerations regarding the concrete in TCC-Constructions. In: Motavalli, M.; Havranek, B.; Saqan, E.: Proceedings of First Middle East Conference on Smart Monitoring, Assessment and Rehabilitation of Civil Structures. American University in Dubai, Dubai, 2011.

2010

  • Kieslich, H.; Holschemacher, K.: Composite Constructions of Timber and High-Performance Concrete. Advanced Materials Research, Vol. 133-134, p. 1171-1176.
  • Holschemacher, K.; Kieslich, H.: Retrofitting of timber beam ceilings with the Timber-Concrete Composite Construction. Advanced Materials Research, Vol. 133-134, p. 1095-1100.
  • Kieslich, H.; Holschemacher, K.: Composite Constructions of Timber and High-Performance Concrete. In: Gu, X.; Song, X.: 7th International Conference on Structural Analysis of Historic Constructions, Strengthening and Retrofitting. Tongji University, Shanghai, 2010, p. 1171-1176.
  • Holschemacher, K.; Kieslich, H.: Retrofitting of timber beam ceilings with the Timber-Concrete Composite Construction. In: Gu, X.; Song, X.: 7th International Conference on Structural Analysis of Historic Constructions, Strengthening and Retrofitting. Tongji University, Shanghai, 2010, p. 1095-1100.
  • Holschemacher, K.; Kieslich, H.: Innovative Concrete for Timber-Concrete Composite Construction. In: Structural Faults & Repair 2010. University of Edinburgh, Scotland, 2010.
  • Kieslich, H.; Holschemacher, K.: Timber-Concrete Composite Construction – A redevelopment method for timber beam ceilings – state of the art in Germany. In: Structural Faults & Repair 2010. University of Edinburgh, Scotland, 2010.
  • Holschemacher, K.; Käseberg, S.; Müller, T.; Kieslich, H.; Klug, Y.; Thiele, E.: Sensor based CFRP – monitoring and strengthening of concrete members. In: 13th International Congress on Polymers in Concrete. University of Minho, Guimarães, Portugal, 2010, p. 737-743.
  • Holschemacher, K.; Kieslich, H.; Käseberg, S.; Müller, T.: Sanierung und Verstärkung von Holzbalkendecken mit der Holz-Beton-Verbund-Bauweise. In: Venzmer, H. (Hrsg.): Europäischer Sanierungskalender 2010, Beuth Verlag, Berlin, 2010, S. 313-328.

2009

  • Kieslich, H.; Klug, Y.; Müller, T.; Käseberg, S.; Holschemacher, K.: Steel fibre reinforced lightweight concrete used for timber-concrete composite floors. In: 5th International Conference Fibre Concrete 2009; Technology, Design, Application. Czech Technical University, Prague, 2009, p. 139-147.
  • Käseberg, S.; Müller, T.; Kieslich, H.; Holschemacher, K.: Consideration of the sustainability of fiber reinforced concrete with steel and polymer fibres. In: 5th International Conference Fibre Concrete 2009; Technology, Design, Application. Czech Technical University, Prague, 2009, p. 119-126.
  • Müller, T.; Kieslich, H.; Käseberg, S.; Holschemacher, K.: A study about the influence of fibre type and content on properties of steel bar reinforced high-strength steel fibre reinforced concrete. In: 5th International Conference Fibre Concrete 2009; Technology, Design, Application. Czech Technical University, Prague, 2009, p. 197-204.
  • Kieslich, H.: Untersuchung des Tragverhaltens von hochfestem betonstahlbewehrtem Stahlfaserbeton unter Berücksichtigung des Einflusses von Fasergeometrie und -gehalt. Masterarbeit, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, Fakultät Bauwesen, Institut für Betonbau, 2009.
  • Käseberg, S.; Müller, T.; Kieslich, H.; Holschemacher, K.: Faser-Bragg-Gitter-Sensoren: Einsatzmöglichkeiten im Betonbau. In: Holschemacher, K. (Hrsg.): Betonbau im Wandel; Neue Aspekte zur Bemessung, Konstruktion und Bauausführung. Bauwerk Verlag, Berlin, 2009, S. 233-256.
  • Müller, T.; Kieslich, H.; Käseberg, S.; Holschemacher, K.: Untersuchungen zur Effizienz von hochfestem stahlfaserbewehrtem Stahlbeton. In: Holschemacher, K. (Hrsg.): Betonbau im Wandel; Neue Aspekte zur Bemessung, Konstruktion und Bauausführung. Bauwerk Verlag, Berlin, 2009, S. 153-191.

2007

  • Kieslich, H.: Einfluss betontechnologischer Parameter und Fasergehalt auf die äquivalente Biegezugfestigkeit von Stahlfaserbeton (Selbstverdichtender Stahlfaserbeton). Diplomarbeit, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH), Fachbereich Bauwesen, Lehrbereich Stahl- und Spannbetonbau, 2007.

 

Betreute Abschlussarbeiten

 

  • Sebastian Melzig: Examinations of the lateral load bearing behaviour of timber lightweight concrete composite slabs. Masterarbeit, 2011.
  • Markus Ritschel: Untersuchungen zum Schwingungsverhalten von Verbunddecken aus Holz und Leichtbeton. Diplomarbeit, 2011.
  • Diemo Scheibe: Untersuchungen zum Tragverhalten von Verbunddecken aus Holz und Leichtbeton. Diplomarbeit, 2012.
  • Chenyu Wang: Structural behavior of timber-concrete composite members – Bending behavior. Masterarbeit, 2012.
  • Sha Sha Xu: Structural behavior of timber-concrete composite members – Flexibility of connection. Masterarbeit, 2012.
  • Xiong Zhou: FE-analysis of timber-concrete composite members. Masterarbeit, 2013.
  • Julia Krasselt: Untersuchung der Beständigkeit anorganischer Kunstfasern in zementgebundenen Baustoffen. Masterarbeit, 2014.
  • Markus Fischer: Basaltfasern als neue Alternative zu Hochleistungsfasern in textilbewehrten Beton. Bachelorarbeit, 2014.
  • Aleksandra Savenkova: Development of Mortar-Mixtures for Basalt-Fibre Reinforced Textile Concrete. Masterarbeit, 2014.
  • Irina Gorbunova: FE-analysis on the lateral load-bearing behaviour of the timber-concrete composite members –influence of concrete type, interface properties and interjoist. Masterarbeit, 2014.
  • Christiane Rabe: Einfluss von Faserart und Fasergeometrie auf die mechanischen Eigenschaften von PVA-faserbewehrtem Trocken-Fertigleichtbeton. Masterarbeit, 2015.
  • Thomas Weikum: Sanierung mit der HBV-Bauweise am Beispiel einer Decke in einem Sanierungsobjekt in Altenburg. Bachelorarbeit, 2015.
  • Ludwig Hartwig: Betrachtungen zu den Herstellverfahren für Textilbeton. Bachelorarbeit, 2015.
  • Bei Song: Development of a mix design for a steel fiber reinforced lightweight concrete (SFRLWC). Masterarbeit 2015.
  • Rico Dathe: Einfluss der Bauteilgeometrie auf das Quertragverhalten von Holz-Beton-Verbunddecken. Bachelorarbeit 2015.
  • Ge Ma: Load Shearing Effect in Timber-Concrete-Composite – Influence of Single Load. Masterarbeit 2016.
  • Tong Li: Load sharing effect in TCC – influence of surface load. Masterarbeit 2016.
  • Laura Branick: Betrachtungen zur Streuung der mechanischen Eigenschaften von Holz. Masterarbeit, Abschluss voraussichtlich 2017.